· 

Andrea. Natürlich Jetzt und Hier.

Nach dem "Was ist Kraut+Fotografie?" nun zuerst ein Erklärungsversuch zum "Warum überhaupt Kraut+Fotografie - natürlich Jetzt und Hier"?

Ja, um anderen Menschen Ein-Blicke zu geben.

 

Gerne möchte ich andere Menschen an der Natur und deren Geschenken mit (allen) Sinn(en) teilhaben lassen.

Schmeckend. Sehend. Fühlend. Riechend. Und vielleicht sogar Hörend. Ja sogar lesend, schreibend, schauend, sprechend.

 

Qualitativ hochwertige, naturbelassene, saisonale Lebensmittel von Hier haben für mich einen hohen Wert. Die Lebensmittel - sie sind unsere Mittel zum Leben im wahrsten Sinne des Wortes. Hier möchte ich inspirieren mit Kraut und der Schreiberei im krautblog. Als Aufnahme im Jetzt teile ich gerne die unscheinbaren Schönheiten der Natur in Form von (Makro)Fotografien. Einfach um mal den Blick auf die kleinen, oft übersehenen Dinge des Lebens zu wenden.

 

Ich möchte anregen

# um beim Blick auf ein Bild, beim Lesen eines Textes oder Genuss eines Lebensmittels nachzuspüren.

# zu einem einfachen, ja langsamen und gar minimalistischen Lebensstil.

Bei dem

# unsere regionalen, naturbelassenen Lebensmittel und die Ernährung (noch) einen hohen Stellenwert haben.

# achtsam und bewusst mit den Ressourcen - auf allen Ebenen - umgegangen wird.

# der (Ein-)Blick auf das "Wesentliche" geschärft wird.

 

Teilhaben lasse ich dich und euch gerne im Sinne, dass du hier auf der Website oder im krautblog schmökern kannst, ein Austausch stattfindet (persönlich, via E-Mail, via krautblog, oder gar auf facebook und instagram likend, sharend) oder du in Kontakt trittst, um das eine oder andere Produkt zu erwerben oder zu beauftragen.

 

So: Nehmt teil, lasst euch inspirieren - lesend, austauschend, kaufend, kochend, kraut-verputzend, genießend, sehend, spürend und whatelse. Lassen wir uns gemeinsam überraschen.

 

Ich bin. Andrea von Krautfotografie.com

Und wer steckt nun wirklich hinter Kraut+Fotografie - natürlich Jetzt und Hier? Dazu vorerst kurz und einen biographischen Mini-Ausschnitt. Ich bin. Agraringenieurin. Passionierte Amateurfotografin soweit ich derzeit die Ruhe und Zeit für mich als Mutter eines entzückenden Kleinkindes dafür finde. In einer Partnerschaft lebend. Sesshaft in Dornbirn, Vorarlberg (A). Berufene Pferdewirtin. Frei, naturliebend und dankbar dieser Herzenssache nach gehen zu können. Ich bin.

 

Neugierig im Sinne von interessiert, begeistert vom Jetzt und meinem Bereich. Bodenständig, häuslich und weltoffen zugleich. Ich bin.

 

Hören, Fühlen, Sehen, Spüren, Schmecken. Das freudvolle Tun und Sein im Kreislauf der Natur, des Lebens. Das ist meins. Das Annehmen im ständigen Wandel der Schöpfung. Ich bin tätig. In und mit der Natur und dem Natürlichen arbeitend. Mit den Pflanzen, Tieren und Landschaften. Unserer Schöpfung. Mit den Wundern - unseren Kindern. Im Jetzt. Im Hier.

 

Pflanzen, Tiere, Bilder und Texte. Dafür brenne ich. Ich bin. Andrea Blum. 2017.

 

Kräuter, Fotografie, Schreiberei, Spirale und co.

Und für all jene, die noch etwas vertiefte Informationen gerne lesen möchten.

 

So ist dem Duden nach das Kraut eine Pflanze, deren ober-irdischen Teile nicht verholzen oder alles Grüne, Stängel und Blätter davon. Ursprünglich in der Bedeutung "mit Gewürzen zubereitete Speise". Synonym verwendet für Gewürz(pflanze), Heilpflanze, Küchenkraut. Die Mehrzahl von Kraut ist Kräuter.

 

Fotografie kann ein einzelnes Lichtbild (Foto) sein, das durch ein bestimmtes Verfahren mit Licht hergestellt wird. Ursprünglich ursprünglich in der Bedeutung "Zeichnen mit Licht". Synonym verwendet wird Abbildung, Ansicht, Aufnahme, (Licht)Bild, Foto. Die Mehrzahl sind die Fotografien.

 

Als Symbol die Spirale, die Symbol für Wandel, Veränderung, Leichtigkeit und der inneren Ordnung allen Seins ist. Die rechtsdrehende Spirale ist das Zeichen der Schöpfung und findet sich in der Natur häufig.

 

Kraut+Fotografie verbindet das Nützliche mit dem Schönen und Schmackhaften.

Schöpft aus der Natur. Gibt der Natur zurück und nach außen (dir!) weiter.

 

So findet ihr Andrea von krautfotografie.com Kraut anbauend, (Wild)Kräuter sammelnd und verarbeitend - trocknend, rebelnd, mörsernd, schneidend, vermischend, kochend, abfüllend, bastelnd, stempeln, beschriftend, anhängend. Momente und Details wahrnehmend, Aufnahmen machend - sortierend, betextend, vernetzend, zur Verfügung stellend. Oder dem kulinarischen Genuss frönend, für mich gute Lektüre lesend, Yoga in der Gruppe praktizierend, die frische Luft, das Wasser und die Berge genießend oder (derzeit leider viel zu selten) tanzend, longierend oder reitend. Das alles ergänzend zum Wesentlichen des Schlafens und Essens und zu meinen derzeitigen Hauptaufgaben als selbst ernannte "Kleinkindbetreuerin, Krankenschwester inklusive, Putzfrau, Reparateur und Ordnungshüterin in den eigenen vier Wänden, Organisiererin und Kleinkramerledigerin, Einkäuferin, Essensvorbereiterin" und was sonst noch so alles als Mutter, Partnerin und Frau dazu passt.

 

Geben tut´s für DICH hier bereits und JETZT: (Wild)Kräutersalz, (Wild)Kräutertee, Fotos, Texte und Konzepte und den krautblog

 

Eure Andrea*

 

PS.

Wooohow ... das ist nun ein laaaanger Artikel geworden.

Hätte ich wohl doch teilen können oder mache ich doch "irgendwann, vielleicht" noch.

Naja: hätte, wollte, sollte.

Irgendwie passt´s halt auch zam! :)

 

<< krautfotografie.com: Vom Danken und Schenken.

Krautblog

krautfotografie.com presents (Wild)Kräutertee >>

Follow on instagram | facebook | pinterest

#krautblog | 6850 Dornbirn (Austria)

E andrea@krautblog.com | #krautblog Kontakt | Über  |  Start

nachhaltig kommunizieren, nachhaltige Kommunikation, Nachhaltigkeit, nachhaltiges Marketing, Kommunikation, Marke, krautblog, Die Quertexterin
nachhaltig kommunizieren, nachhaltige Kommunikation, Nachhaltigkeit, nachhaltiges Marketing, Kommunikation, Marke, krautblog, Die Quertexterin