· 

krautfotografie.com presents (Wild)Kräutersalz

Bei krautfotografie.com werden die

(Wild)Kräuter von Hand gesammelt, geerntet, getrocknet, verlesen, gerebelt, vermischt und zerkleinert.

 

Für das (Wild)Kräutersalz wird Salz in seiner Urform beigemengt. Dabei verwendet krautfotografie.com das noch handverlesene, naturbelassene, unjodierte Altausseer Steinsalz (A).

Ich wollte dafür natürlich ein möglichst regionales Urprodukt verwenden - noch ist es nicht das nächstgelegene, der persönliche Bezug zur Region Obersteiermark (ich habe 3 Jahre dort gelebt) und die Besonderheit des Salzes hat mich dann dazu bewogen mich für dieses zu entscheiden. Ganz besonders macht das Salz die rötlich-braune Färbung, die einen hohen Gehalt an Eisen und anderen Spurenelementen und Mineralien kennzeichnet. Die verschiedensten Funktionen im Körper werden dadurch unterstützt und gefördert.

 

kulinarik: Wie kann ich das verstehen?

Ich verwende generell Rezepte immer nur als Anhaltspunkt, halte mich (zumeist) nicht an die angegebenen Mengen oder Zutaten. Ich verwende genau das,

 

# was gerade noch im Haus gelagert ist oder aufzubrauchen ist,

# was jetzt in Saison ist und regional erhältlich ist,

# was einfach und leicht zuzubereiten ist.

 

Vieles an Zutaten lässt sich austauschen oder weniger davon zu nehmen. So sollen meine kulinarischen Tipps ganz einfach als Anregung - als Idee - dienen. Gerne abwandeln, das verwenden was gerade da ist.

 

Kräutersalz: Für was kann ich das verwenden? Wie verwendest DU das?

Das (Wild)Kräutersalz von Kraut+Fotografie eignet sich hervorragend

zum Kochen,

zum Würzen und

vor allem zum Genießen.

 

Holen Sie sich 

ein feines Vollkornbrot vom örtlichen Bio-Bäcker, vielleicht mal etwas Anderes als die Semmel - z. B. ein Amaranthbrot, ein Nussbrot. Oder backen Sie selbst.

Feine (Bauern)Butter vom regionalen Bauernmarkt

und bestreichen Sie damit das Brot,

Kräutersalz drauf und fertig ist das leckere Abendessen oder Frühstück.

Ein Salatblatt, eine Gurkenscheibe, ein Radieschen, etwas Kresse oder whatever kann natürlich noch dazwischen/darauf gelegt werden.

 

Oder Sie haben ein feines Stück Fleisch zum Kurzanbraten/Grillen? Ja, dann einfach (vorab) eine Kräuterbutter herstellen und dazu servieren. Butter und Kräutersalz verrühren/mixen, kalt stellen und fertig.

 

Eine weitere Idee, die da wäre: Das nächste (Frühstücks)Ei genossen mit einem Kräutersalz von Kraut+Fotografie - natürlich Jetzt und Hier.

 

Der Suppe oder dem Salatdressing fehlt noch Salz - auch hier einfach das (Wild)Kräutersalz von krautfotografie.com verwenden und nach Belieben würzen.

 

Oder was hast DU noch für eine Idee? Wie verwendest du DAS Kräutersalz?

 

Einfach ein wertvolles Lebensmittel von Hier, probieren Sie es aus und spüren Sie das Ursprüngliche.

 

KLEINES: Mitbringsel | Geschenk | Aufmerksamkeit

# Du bist zum Café/Tee eingeladen oder zum Mittagessen? Was soll/kann ich denn da mitbringen?

# Die Kollegin im Büro hat Geburtstag? Was könnte ich ihr SINN-volles mitbringen?

# Etwas das nicht verstaubt und nicht nach einiger Zeit weggeworfen werden muss (wird)?

 

Hübsch verpackt in einem weiter verwend- (oder "zurückbringbaren") Glas eignet sich das Salz hervorragend als dafür - als kleines Mitbringsel zu dieser Einladung, als kleine Aufmerksamkeit für die Kollegin im Büro. Ein schönes und schmackhaftes Geschenk von Hier. Erhältlich u. a. im s´fachl in Dornbirn oder im Dreierlei in Wolfurt.

 

Ich freue mich, wenn ihr kaufet, verwendet, weiter erzählet, kulinarische Kräutersalz-Ideen teilet.

 

Eure Andrea*