· 

Seiner Selbst bewusst

RTV, Feldkirch, krautblog.at, krautblog.com, krautfotografie.com, krautfotografie.at, krautblog, Blog, Gartenblog, Kräuterblog, Nachhaltigkeit, Lebensmittel, Landwirtschaft, Zero Waste, Achtsamkeit, Andrea Blum, Fotografie, Texte, Konzepte, Natur, Kräuter

 

Gefühlt keine Spur von locker und natürlich. Mannomio war ich nervös. Lampenfieber! Stage fright im Englischen! Gewaltig was der Kopf und seine Gedanken so machen können. Den Körper auf unrealistische Art und Weise beeinflussen und einen unangenehme Überspannung verursachen. Nett formuliert könnte man (ich) sagen: Interessant! :)

 

Ja, auch das gehört zu mir! Ein Teil von mir.

 

Etwas ganz Neues für mich. Eine Fernsehaufnahme und ich Protagonistin eines Berufsfotografen über den eine Reportage gedreht wurde. Vom "ago" (ICH handle, bewege, führe) im Wort  habe ich nicht viel mitbekommen. Eine Film- und eine Fotokamera und ich "Model" in vollster Beobachtung. Da wackelt dann das Selbstbewusstsein massiv. 

 

Meine Ideen immer. :) Hatte ja selbst kurzfristig das Angebot angenommen. Bin ja schon gespannt was daraus geworden ist.

 

DU auch?

 

krautblog.at, krautblog.com, krautfotografie.com, krautfotografie.at, krautblog, Blog, Gartenblog, Kräuterblog, Nachhaltigkeit, Lebensmittel, Landwirtschaft, Zero Waste, Achtsamkeit, Andrea Blum, Fotografie, Texte, Natur, Kräuter, Vorarlberg, RTV

 

Zur Primetime am letzten Sonntag im Mai (27. Mai 2018, 20:15) erscheint der 15-minütige Beitrag in der RTV Vorarlberg Kultursendung #vorarlberginspiriert. 

 

Neues ausprobieren. Anstelle hinter der Kamera mal vor der Kamera stehen. Mal nicht(s) TUN! Einfach nur SEIN in der Inszenierung.

 

Oder ist das tatsächlich ein Widerspruch in sich? 

 

NATUR(lichkeit)? KUNST(lichkeit)? Oder lässt sich das vereinen?

Etwas, was einfach da ist? Oder etwas das durch Menschenhand geschaffen wurde?

 

Philosophieren darüber? Auf jeden Fall!

 

Das mache ich nach diesem Fotoshooting, das mit einer Fernsehkamera begleitet wurde. Ich merkte auf jeden Fall, dass ich (doch) lieber im Hintergrund aktiv werkle und er-schaffe. Ich bin die Schreiberin, nicht unbedingt Rednerin. Die Macherin, nicht die Statistin. Obwohl: Das Foto-Ergebnis lässt sich doch schon mal sehen! Und, immer wieder mal über die (eigens geschaffenen) Grenzen zu gehen, lässt mich und uns wachsen. Unserem Selbst noch bewusster zu werden! Der Frage "Wer oder was bin ich?" immer wieder von Neuem auf die Spur zu gehen. 

 

Also! Seid gespannt!

Ich stelle euch das Video auf jeden Fall HIER zur Verfügung, sobald on-line.

Ich mitten drin, statt nur dabei.

 

Fettes DANKEschön auf jeden Fall Bernhard von Bernhard Rogen Fotografie für diese Möglichkeit.

 

Bis zum nächsten Mal.

 

Eure.

Andrea*

[krautblog.com]

 

PS.

JETZT ist das Video on-line.

HIER: https://bit.ly/2I4FQ20 | Klick drauf! :)